MenüProdukt-SucheSuche
Home » Simply Open Blog » TELE beim beim Forum Alpbach

TELE beim beim Forum Alpbach

Markus Stelzmann im internationalen Dialog auf Augenhöhe

Spielräume für Kooperation und Konflikt

Visionen für eine zukunftsfähige, demokratische Gesellschaft – auf dem Europäischen Forum Alpbach wird groß gedacht. Die Veranstaltung in den Tiroler Bergen zieht damit seit 1945 internationale VerantwortungsträgerInnen aus aller Welt an und ermöglicht engagierten Menschen aller Altersklassen den Dialog mit Meinungsmachern aus  Wissenschaft, Politik, Wirtschaft und Kultur. In diesem Jahr war auch TELE Teil dieser wichtigen interdisziplinären Plattform.

TELE-Regisseur Markus Stelzmann diskutierte gemeinsam mit Jan Krims, (Deloitte Österreich), Maria Baumgartner (Speedinvest Heroes Consulting), Markus Kaiser (Bundesrechenzentrum), Karin Kschwendt (T-Mobile) auf dem Podium zum Thema „Führung in komplexen Zeiten als Spagat zwischen Konflikt und Kooperation“.

„Wir brauchen Konflikte, denn ohne Konflikte gibt es keine Veränderung“, argumentiert Markus Stelzmann. Dafür müssten Mitarbeiter aber die Chance bekommen, angstfrei ihre Meinung zu sagen. Denn, blieben Konflikte unter der Oberfläche, entstehe eine Scheinwelt, die eine Organisation nach und nach handlungsunfähig werden lasse. „Neue Organisationsformen können hier Freiräume für Kooperationen und Konflikte schaffen“, ist Stelzmann überzeugt.

Mehr zum Forum Alpbach
;