MenüProdukt-SucheSuche
Home » Service & Support » FAQ

Frequently Asked Questions

Finden Sie hier Antworten zur TELE-Organisation, zur Technik und zur Smart Factory.

Häufig gestellte Fragen

Sie haben eine Frage zu unseren Lösungen oder zum Unternehmen der Zukunft? Einige Antworten gibt es hier in den FAQ.

Allgemeine Infos

Wie hoch sind eure Transportkosten?

Bei Paketen betragen die Transportkosten:

  • bis 5 kg – 9,60 €
  • von 5 bis 15 kg – 13,27€
  • von 15 bis 31 kg – 18,84 €
Wie sind eure Öffnungszeiten?

Mo-Do 8:00 bis 16:00, Fr: 8:00 bis 13:00

Wo muss ich die Ware abholen?

Die Ware kann in der Slamastraße 37, 1230 Wien zu unseren Öffnungszeiten abgeholt werden.

Warum lande ich, wenn ich die Müncher Telefonnummer wähle, in Österreich?

Das ist ein Service für deutsche Kunden, um nicht ins Ausland telefonieren zu müssen. Die Anrufe werden nach Österreich weitergeleitet.

Technisches

Wie muss der WatchDog zur Phasenüberwachung G2PF400VS02 abgesichert werden?

Das Phasenüberwachungsgerät G2PF400VS02  versorgt sich aus der überwachten Spannung.

Eine Absicherung dieses Kreises ist grundsätzlich nicht erforderlich. Wohl aber ist eine Absicherung erforderlich wenn sich der Querschnitt der Zuleitung die vom Hauptstrang abzweigt kleiner ist als Dieser (um in die Klemmen zu passen).

Das heißt, die Zuleitung zu dem Gerät ist entsprechend der geltenden Anlagevorschriften zu gestalten. In vielen Fällen darf alternativ zur Absicherung der Meßleitung  ersatzweise die „kurzschlusssichere Verlegung“ zur Anwendung kommen.

Für die Absicherung der Ausgangskontakte ist in der technischen Dokumentation zumeist ein Wert von 5A flink empfohlen. Dies deshalb, da andernfalls im Kurzschlußfall ein Verschweißen der Kontakte, und damit der Verlust der Überwachungsfunktion nicht ausgeschlossen werden kann.

Wie funktioniert dreiphasige Spannungsüberwachung?

Spannungsüberwachung in komplexen Mehrleiter-Netzen ist anspruchsvoll, weil die Netze oft stark unsymmetrisch belastet und Störeinflüssen ausgesetzt sind. Ein großes Anwendungsgebiet für die dreiphasige Spannungsüberwachung ist die Gebäudetechnik. Hier ist es wichtig die Höhe der einzelnen Phasenspannung zu überwachen, um bei Unterspannung Notbeleuchtungen auszulösen und Verbraucher vor Überspannung zu schützen.

Auch bei Motoren muss die Spannungsversorgung überwacht werden, um Schäden am Motor durch Netzfehler zu vermeiden. In komplexen Industrienetzen werden vorwiegend Über- und Unterspannung sowie Asymmetriefehler detektiert.

In Europa sind Dreileiternetze mit oder ohne Nulleiter 3(N)~ 400/230V üblich. Weltweit müssen unterschiedliche Spannungsebenen und anders verschaltete Mehrleitersysteme berücksichtigt werden.

Wie funktioniert einphasige Spannungsüberwachung?

Um den Betrieb von 1 phasigen Verbrauchern sicherzustellen ist es sinnvoll das Versorgungsnetz zu überwachen. Bricht die Versorgungsspannung ein kann es zu Fehlfunktionen in der Anlage kommen. TELE Überwachungsrelais erkennen frühzeitig diesen unzulässigen Zustand und leiten die dafür vorgesehenen Maßnahmen ein. Andererseits kann durch Netzfehler Überspannung entstehen die eine Gefahr für ganze Anlagenteile darstellt. Dies lässt sich mit robuster Überwachungstechnik aber weitgehend verhindern.

Die Anwendungsgebiete der einphasigen Spannungsüberwachung reichen von der Batterieüberwachung über die Steuerung des Wechselrichters in Solaranlagen bei zu geringer Energieproduktion oder der Erkennung eines Spannungsabfalls bei zu langen Leitungen.

Einphasige Spannungen über einen weiten Bereich können mit den Geräten der Serie GAMMA und Serie TREND überwacht werden. Die kompakten Spannungswächter der Serie ENYA und KAPPA sind auf die Unterspannungsüberwachung für typische normierte Versorgungsspannungen spezialisiert.

Wie funktioniert Stromüberwachung von Anlagen?

TELE Stromwächter schützen Maschinen und Lasten durch die Überwachung der Anlage auf Über- oder Unterstrom. Mit der Unterstromüberwachung werden abgeschaltete oder ausgefallene Verbraucher erkannt und der TELE Stromwächter gibt eine Alarmmitteilung aus.

Zur universellen Einsetzbarkeit verfügen die WatchDogs der Serie GAMMA über 3 Messbereiche. Speziell für den Einsatz in Verbindung mit Strom- oder Signalwandlern sind die Eingänge mit Nennwert 5A, 1A bzw. 20mA ausgelegt.

Die integrierte Anlaufüberbrückung vermeidet Fehlauslösungen durch den erhöhten Anlaufstrom eines Motors.

 

 

Wie funktioniert konduktive Füllstandsüberwachung?

Bei der konduktiven Füllstandsüberwachung wird die Benetzung der Sondenstäbe ausgewertet. Dazu dient die Erfassung des Leitwertes mittels eines Wechselstromes von wenigen milli-Ampere bei 12 V Spannung. Die Verwendung von Wechselstrom unterdrückt wirksam galvanische Effekte wie sie bei einer statischen Gleichspannung auftreten könnten.

Der Vorteil dieser Methode liegt darin, dass die Sondenstäbe lediglich die Bedingung der elektrisch isolierten Montage und der Leitfähigkeit der Sonde selbst erfüllen müssen. Die Sonden können daher einfach an die Anforderungen der Umgebung angepaßt werden. Ob besonders robust in Tierzucht, Landwirtschaft oder Abwasseraufbereitung, oder auch resistent gegen hohe Temperaturen wie sie z.B. bei Sterilisation durch Heißdampf auftreten können.

Um zu häufiges Ein- und Ausschalten von angeschlossenen Pumpen zu vermeiden kann durch den Abstand der Max & Min Sonde eine Schalthysterese definiert werden. Diese kann aber auch vollständig deaktiviert werden, wenn das Gerät als Überfüllungsschutz, oder als Trockenlaufschutz für eine Pumpe dienen soll.

Bietet ihr auch kundenspezifische Lösungen für meine Branche an?

Ja! TELE entwickelt gemeinsam mit Partnern und Kunden Überwachungs- und Steuerungslösungen für individuelle Problemstellungen. Auf Basis unserer modular aufgebauten Entwickler-Plattform lösen wir auch branchenspezifische Aufgaben zeitnah, standardisiert und skalierbar. Sie kämpfen mit den Themen Anlagensicherheit, Netzstabilität oder Energieeffizienz und brauchen eine Lösung, die netzwerkfähig ist und Daten visualisieren oder speichern kann? Challenge us!

Werden TELE-Geräte durch den Überstrom beim Einschalten eines Motors beeinträchtigt?

Beispiel:

Ich möchte einen Motor mit 4kW / Nennstrom 8,4A überwachen.
Der Maximale Überstrom für Serie Gamma ist mit 12A im Messbereich bis 10A angegeben.

Bei der Konstruktion von Überwachungsgeräten werden von TELE die üblichen Anwendungsarten analysiert, und die dabei auftretenden Belastungen berücksichtigt.
Unter Bedachtnahme auf die hohen Einschaltströme von z.B. Motoren oder Glühlampen ist für kurzzeitige Ereignisse ein wesentlich höherer als der in den Datenblättern angegebene dauernde Überstrom zulässig.
Die in der Tabelle angegebenen Beispielwerte beziehen sich auf „kalte“ Geräte bei Raumtemperatur. d.H. dem Gerät muß vor jedem Test die Möglichkeit gegeben werden ohne Last 5 Minuten lang abzukühlen.

 

Serie Gamma Typen beginnend mit G2I… und G2C…

10A-Bereich: 50A für 5sec 75A für 2sec 100A<1sec
5A-Bereich: 20A für 5sec 30A für 2sec 100A<180msec
1A- & 2A-Bereich:  10A für 5sec 15A für 2sec  50A<180msec

100mA-Bereich

800mA für 5sec 1,5A für 2sec  6A<180msec

20mA Bereich: hier ist kein maximaler Eingangsstrom spezifiziert.
Signalwandler begrenzen den maximalen Ausgangsstrom im allgemeinen auf einen Wert unter dem zulässigen Dauerstrom von 250mA des TELE Watchdogs.

 

Serie Gamma Type G2JM

3 Eingangskreise zu je 5A: 25A für 2sec 15A für 5sec

Lastwächter Serie GAMMA Typen:G2B…G4B…

Nennwert des Strommessbereiches 12A:  32A für 10sec 45A für 5sec  70A für 2sec  100A < 1sec
Nennwert des Strommessbereiches 16A:
40A für 10sec 60A für 5sec  90A für 2secc  130A < 1sec

Your Smart Factory

Was bedeutet Your Smart Factory?

TELE ist Your Smart Factory. Ein Technologieunternehmen mit viel technischem Know-how und Menschen, die Spaß an ihrer Arbeit haben. TELE entwickelt und produziert Steuerungs- und Überwachungslösungen für die Industrie- und Energiebranche. TELE hat aber auch eine völlig neue Organisationsform. Ohne klassische Hierarchien. Ohne Chefs. Dafür mit viel Eigenverantwortung. Und Kooperationen mit anderen.
Hier kannst du mehr über Your Smart Factory erfahren.

Warum habt ihr eine neue Organisationsform ohne klassische Hierarchien?

Weil starre Hierarchien unflexibel und langsam sind und wir für unseren Erfolg in einer vernetzten Welt agil und wendig sein wollen. Das funktioniert nur mit kurzen Entscheidungswegen, idealerweise, wenn jeder Mitarbeiter eigenständig seine Projekte vorantreibt. Deshalb ist bei uns jeder Unternehmer. Initiative, Neugier, Spaß, Verantwortung, Kooperation und Wertschätzung sind die Aufgabe jedes Einzelnen.

Innovation + Nachhaltigkeit führen zu Profitabilität

Wo produziert TELE seine Überwachungs- und Steuerungslösungen?

Wir entwickeln und produzieren unsere Lösungen und Komponenten in unser Smart Factory am Standort Wien.

Was müssen wir als StartUp tun, um mit TELE zusammenzuarbeiten?

Wenn Sie eine außergewöhnlichen Lösung entwickelt haben, die die Welt besser macht und für den nächsten Schritt einen kompetenten Partner suchen, der sie mit Know-how, Technologie oder Ressourcen unterstützt, kontaktieren Sie uns einfach.

Warum kooperiert ihr mit StartUps?

Die „Smart Factory“ entwickelt clevere Technologie. Was wir selbst noch nicht können, lernen wir in Kooperation mit anderen. Deshalb fördern und fordern wir jungen Innovatoren in spannenden Projekten und stellen Ihnen Know-how und Ressourcen zur Verfügung.

Christian Esterlus
Christian Esterlus Sales

Es sind noch Fragen offen geblieben?

Kontaktieren Sie uns!

Tele Haase Steuergeräte Ges.m.b.H.

Vorarlberger Allee 38
1230 Wien
Österreich

Tel.: +43 1 614 74–0
Fax: +43 1 614 74–100

info@tele-haase.at
www.tele-online.com