MenüProdukt-SucheSuche
Home » Simply Open Blog » Last­wächter

Last­wächter

Wirkleistungsüberwachung von Elektromotoren zeigt reibungslose Funktion und Verschleiß von Maschinen und Anlagen

Der Motor als Sensor

Aus dem Belastungszustand von Elektromotoren lassen sich viele nützliche Rückschlüsse auf den Zustand von Antrieben, Maschinen und Anlagen ableiten. Häufig sind auch Aussagen bezogen auf Produktions- und Fördergüter möglich. Je nach Applikation ermöglichen beispielsweise die Leistungsfaktor- oder Wirkleistungsmessung Rückschlüsse auf Durchfluss, Beladung, Viskosität, Verschleißerscheinungen oder Verschmutzung.

TELE Lastwächter übernehmen die genaue und zuverlässige Überwachung

…des Lastzustandes und geben bei Unter- beziehungsweise Überschreiten von Grenzwerten entweder Fehlermeldungen aus oder leiten Abhilfemaßnahmen mittels steuernder Schaltvorgänge ein. Damit werden die Verfügbarkeit sowie die Sicherheit der Anlagen erhöht. Servicearbeiten werden vermindert und Produktionsstillständen kann vorgebeugt werden.

Je nach Anwendungsfall kann aus mehreren Strom- bzw. Spannungsbereichen gewählt werden. Auslöse- und Anlaufzeiten sowie Schaltschwellen lassen sich getrennt einstellen – Thermistorüberwachung, Stromausfallüberwachung, Fehlerspeicher, Schaltausgänge oder Analogausgänge stehen optional ebenfalls zur Verfügung.

Damit werden Fehler und abnormale Zustände gemeldet, Messdaten protokolliert, sowie weiterführende Steuerungsfunktionen eingeleitet.

Speziell dort, wo Überwachungsaufgaben herkömmlicherweise von Sensoren übernommen werden, bieten TELE Lastwächter bedeutende Vorteile:

  • Keine Probleme hinsichtlich Verschmutzung und Messwertdrift der Sensoren
  • Keine Wartungs- und Reinigungskosten
  • Einfacher Einsatz auch bei belasteter Luft oder aggressiven Medien
  • Einsparung bei der Verkabelung
  • Kein Einsatz von explosionsgeschützten Barrieren notwendig
  • Verminderung von Fehlerquellen
  • Einfaches Nachrüsten

Contact us!

;