Pumpensteuerung mit Reinigung des Pumpenrades

Produktkategorie
-
Anwendungen
Serie/Messgröße
-
Datenblätter
-
Aufgabenstellung

Bei Pumpensystemen die verunreinigte Flüssigkeiten bewegen, legen sich nach vielen Betriebsstunden Partikel am Flügelrad ab und beeinflussen die Pumpenleitung und den Wirkungsgrad negativ. Eine Reinigung dieser meist geschlossenen Pumpensysteme ist nur aufwendig oder gar nicht möglich (gekapselte Systeme). Eine Reinigungsprozedur, ohne externen Eingriff wäre sehr hilfreich.

Lösungsbeschreibung

Christian P-4.0 mit Softstart und integrierter Rechts-/Linkslaufsteuerung hilft bei der automatischen Reinigung des Pumpenrades. Wenn nach einer, von einer Steuerung oder einem Betriebsstundenzähler definierten Betriebsdauer die Pumpe kurz im Linkslauf gestartet wird, dann werden diese verschmutzten Flächen und Stellen des Pumpenrades vom flüssigen Medium quasi selbsttätig gereinigt. Die Voraussetzung dafür ist, dass die Pumpe natürlich mit Flüssigkeit gefüllt ist und eventuelle Rückschlagsysteme in der Rohrleitung diesen Prozess erlauben.
Eine andere Möglichkeit besteht darin, für den Flüssigkeitskreislauf einen geschlossenen Bypass zur Verfügung zu stellen, damit der Reinigungsprozess unabhängig vom Leitungssystem durchgeführt werden kann.

Nutzen/Mehrwert

CHRISTIAN P-4.0 mit allen seinen integrierten Komponenten, wie Bypass, Softstart/Softstopfunktion, Blockierschutz beim Start und R/L-Logik, ist extrem klein (22,5mm breit) und kann über einfache Kontaktsteuerung ohne externe Komponenten eingesetzt werden.

Produkt
Christian P-4.0
Powered by TELE
Logo Factory Hub Vienna
Logo The Organisation Playground
Sollten Sie die TELE Webseite nicht aufrufen können wenden Sie sich bitte per Email an einen der folgenden Kontakte:

Technische Anfragen: support@tele-haase.at

Retouren: rma@tele-haase.at

Sonstige Anfragen: info@tele-haase.at

Anfragen betreffend die USA: sales@tele-controls.com

Oder verwenden Sie bitte einen der folgenden Browser!