MenüProdukt-SucheSuche
Home » Anwendungen » Ladezustands­überwachung Windrad

Ladezustands­überwachung Windrad

Die Rotorblätter einer Windanlage müssen im Störungsfall aus dem Wind gedreht werden. Dazu wird eine Batterie verwendet. Es muss sichergestellt werden, dass die Batterie nicht leer wird.
Branche:
Energie­erzeugung
Serie/Messgröße:
Spannungsüberwachung
Produkt:
G2UM300VL20 230VAC
Datenblätter:
Aufgabenstellung:
Die Rotorblätter einer Windanlage müssen im Störungsfall aus dem Wind gedreht werden. Dazu wird eine Batterie verwendet. Es muss sichergestellt werden, dass die Batterie nicht leer wird.
Lösungsbeschreibung:
Mit dem TELE Überwachungsrelais G2UM wird der Ladezustand der Batterie überwacht, damit immer genügend "Saft" vorhanden ist, um die Rotorblätter bei Störung aus dem Wind drehen zu können. Wäre das nicht möglich, könnte es zur Zerstörung des Windrades führen. Sollte Unterspannung festgestellt werden, wird eine Meldung an den Störungsdienst ausgelöst.
Nutzen/Mehrwert:
- Vorzeitige Erkennung von Batterieschwäche.
- Absicherung im Störungsfall.
- Weniger Wartung, da Fernmeldung erfolgt.

Auch interessant