MenüProdukt-SucheSuche
Home » Anwendungen » Überwachung Klärrechen­antrieb

Überwachung Klärrechen­antrieb

Die Aufgabe besteht darin, einen Klärrechenantrieb auf Überlast zu überwachen, und falls größere Holzteile diesen blockieren, abzuschalten.
Branche:
Förder- und Transport­einrichtung
Serie/Messgröße:
Wirkleistungsmessung
Produkt:
G2BM400V12AL10
Datenblätter:
Aufgabenstellung:
Die Aufgabe besteht darin, einen Klärrechenantrieb auf Überlast zu überwachen, und falls größere Holzteile diesen blockieren, abzuschalten.
Lösungsbeschreibung:
Mit dem TELE Wirkleistungsmesser G2BM400V12AL10 wird der Motor des Klärrechens auf Überlast überwacht. Falls gewünscht stehen auch eine einstellbare Auslöseverzögerung und eine Anlaufüberbrückung im Gerät zur Verfügung. Im Falle einer Überlast geht direkt ein Signal an die Warte, um die Störung zu melden.
Nutzen/Mehrwert:
- Schwellwert frei einstellbar.
- Bei bestehenden Anlagen auch nachträglich leicht nachrüstbar.
- Keine Sensoren im Arbeitsbereich erforderlich.
- Vermeidung mechanischer Schäden am Klärrechen.

Auch interessant