Flatterfreier Betrieb von Abwasserbecken

Produktkategorie
-
Anwendungen
Serie/Messgröße
-
Datenblätter
-
Aufgabenstellung

Bei großen Becken von Abwasseranlagen kann durch die große Oberfläche eine Wellenbewegung entstehen welche den Schwimmerschalter „flattern“ lässt.

Lösungsbeschreibung

Mit der Einstellung des Funktionsschalters E (EIN-Verzögerung) verzögert sich das häufige Ausschalten des Schwimmerschalters immer wieder bis sich ein stabiler AUS Zustand einstellt. Damit wird das Schaltverhalten der Pumpe stabilisiert.

 

Nutzen/Mehrwert

-Minimierung von zufälligem Schalten der Pumpe und von Wartungskosten

-Motorschutz durch reduzierte Starts

-Stabiler Anlagenzustand

 

 

Anwendungsbild: Ivan Bandura (Unsplash)

Produkt
Bilder
E1ZMLA10 PRODUCT klein
Powered By TELE
TELE_FactoryHub_Logo_woVienna
organisation-playground
Sollten Sie die TELE Webseite nicht aufrufen können wenden Sie sich bitte per Email an einen der folgenden Kontakte:

Technische Anfragen: support@tele-haase.at

Retouren: rma@tele-haase.at

Sonstige Anfragen: info@tele-haase.at

Anfragen betreffend die USA: sales@tele-controls.com

Oder verwenden Sie bitte einen der folgenden Browser!